echtzeitmusik 2010 improvisierte musik
Presse 40kb .
IMPRESSUM
:+: KONTAKT
echtzeit

 

Improvisierte Musik - Ein Gespräch mit Claudius Reimann


Die CD-Produktion 2nd floor im Nachgang zur Kulturhauptstadt

Das aus echtzeitmusik2010 hervorgegangene Kathrarina Bohlen / Claudius Reimann Duo präsentiert im April 2014 das Debut-Album "2nd floor" im Label Creative Sources.

2012 - Ein Wiederhören mit echtzeitmusik2010-Aktivisten in Essen

Unperfekthaus Essen, Friedrich-Ebert-Straße - 45127 Essen

www.unperfekthaus.de


echtzeitmusik2010 widmet sich im Kulturhauptstadtjahr RUHR.2010 der experimentellen und improvisierten Musik im Ruhrgebiet.


Januar 2011- Das Projekt echtzeitmusik2010 endet hier. --(Foto: Adolf-Grimme-Straße in Marl)


 

Termine:2010 . . . . . Improvisierte- und Experimentelle Musik im Ruhrgebiet

13.11.2010 21:30 Uhr Barry Guy

STRENGE l FREIHEIT - ?
Improvisierte Musik von und mit Barry Guy unter MItwirkung der Bigband mit studierenden der Folkwang Universität der Künste
Neue Aula, Folkwang Universität der Künste, Klemensborn 39 45239 Essen



25.10.2010 19:00 Uhr Traumreise im Kunsthaus Essen

"Traumreise – Eine elektro-poetische Hommage an das Kursbuch" von und mit Mascha Pörzgen (Performance, Text) & Frank Niehusmann (Computer, Klänge) *** Aus einer Handvoll Zahlen und Klänge lässt sich eine Reise träumen: Sehnsüchte und Zahlenspiele über Trains und Tracks mit Ferroviario und Scambio, Kursbücher von Palermo bis Wladiwostok. Wörter und Töne zwischen Umsteigebahnhof und Anschlußmöglichkeiten ... unmittelbar im Anschluß an die Finissage/Katalogpräsentation der  
Kunsthaus-Ausstellung "Checkpoint" ***

Kunsthaus Essen, Rübezahlstr. 33, 45134 Essen

02.10.2010 15:00 Uhr   Werkstatt – echtzeitmusik2010 

Schichten und Ebenen - Im freien Spiel und im Gespräch darüber, wollen wir an der Qualität unserer freien Improvisation feilen. Die Werkstatt echtzeitmusik2010 richtet sich an MusikerInnen aller Stile und Instrumente.
Anmeldung unter post@sogra.de erbeten. Abholung vom Bahnhof Marl-Mitte nach Absprache!

Städt. Musikschule Marl Westfalenstr. 68a 45770 Marl

 

26.09.2010 11.00-16.00 Uhr UNerHÖRT Offene Bühne

Inspiriert von Tom Hall möchte ich fragen: was ist Improvisation? Gibt es eine befriedigende Antwort darüber? Wie kann man Improvisation erklären? Gibt es einen Unterschied zwischen der Zubereitung eines Frühstücks und dem Spiel eines Jazz Solos?- Gerd Rieger lädt zur freien Improvisation ins Werkhaus. Ein Workshop für Instrumentalisten, SängerInnen, Tänzer, Künstler...

Werkhaus Krefeld e.V..Blücherstr. 11-13
47799 Krefeld
www.werkhaus-krefeld.de



16.09.2010 20:00 Uhr . 10vorne - Konzert
Peter Eisold & Frank Niehusmann - Gast: Eva Poepplein

Galerie Hinterhaus , Rellingerstr. 10 . Essen

18.08.2010 19:30 Uhr UNPROEKTE Konzert mit echtzeitmusik2010


D i e s e r . T a g . g e h ö r t . g a n z . a l l e i n . u n s !!!
Die Initiative echtzeitmusik2010 feiert den 7. Platz im Rennen um das unprojekt des Jahres 2010. Anlässlich dieses ungeheurlichen Erfolges spielen ein Dutzend Gäste der Impro-Szene auf; live und in Echtzeit!
Im ersten Set (19:30 Uhr) sind vier Ensembles zu hören. Um 20:45 Uhr spielen alle MusikerInnen zusammen im echtzeitmusik2010-Orchester!!!

Anke Ames .................... Viola
Gregor Bohnensack ..... Blechgebläse´/ Stimme
Friedrich Dudda ............ Violine
Roland Graeter .............. Cello
Bernadette Kölker......... Cello
Christiane Meis ............. Akkordeon
Johann Jakob Preuss ... Cello
Claudius Reimann ......... Bassklarinette
Thomas Schnellen ........ E-Bass
Irma Stieler..................... Querflöte
Dagmar Wolsing ............ Klarinette
Norbert Zajac ................. Stimme

Das echtzeitmusik2010-Orchester spielt frei improvisierte Musik.

Forum für Kunst und Architektur, Kopstadtplatz 12. 45127 Essen
www.forumkunstarchitektur.de . www.unprojekte2010.de


14.08.2010 15:00 bis 24:00 Uhr UNPROJEKTE - FESTIVAL

Katharina Bohlen (Klarinette) Gregor Bohnensack (Trompete) und Christiane Meis (Akkordeon), improvisieren anlässlich der TOP-TEN-Platzierung von echtzeitmusik2010
um
19:00 Uhr auf und um den Kopstadtplatz, 45127 Essen
 . www.unprojekte2010.de


30.07.2010 20:00 Uhr . 10vorne - Konzert
Peter Eisold & Frank Niehusmann - Gast: Paul Hubweber

Atelier Wolfgang Liesen, Bachstr.43 . Essen-Kettwig

 

18.07.2010 11:00 - 17:00 Uhr Still-Leben Ruhrschnellweg
Zwei abgefahrene Tischkonzerte auf der A 40!


1. Tischkonzert mit echtzeitmusik2010 - AktivistInnen

"Tafel der Kulturen" - Die ImproTische sind gedeckt; zu jeder vollen Stunde wird "Echtzeitmusik" serviert. - Also Instrument einpacken und auf zum Still-Leben Ruhrschnellweg; Tisch 35, Block 72 Ausfahrt: Bochum Hamme Wir werden der Improvisierten Musik Gehör verschaffen... UNerHÖRT unterstützt die Initiative echtzeitmusik2010 und beteiligt sich aktiv an der 60 Kilometer langen „Tafel der Kulturen“. www..ruhr2010.de/still-leben

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln!
Straßenbahn 306,  Bochum Bodelschwinghplatz ist das Nächste (s.U.),
fährt alle 10 Minuten.

ab 11:13

Bochum Hbf

Straßenbahn 306
Herne Wanne-Eickel Hbf

an 11:23

Bochum Bodelschwinghplatz

 

ab

Bochum Bodelschwinghplatz

Fußweg ca. 2 min

an

AS Bochum Hamme

.

Tisch 35; Block 72; Ausfahrt: Bochum Hamme



.
2. Tischkonzert mit Lesung und performativer Musik
Silvia Steinberg (Trommeln, Klangschalen) und Gregor Bohnensack (Trompeten). Zu jeder vollen Stunde für etwa 15 Minuten am Standort: Block 46, Kilometer 61.1, Auffahrt Nr. 24 (Essen - Huttrop), an einem Tisch des Kath. Stadtdekanats Bottrop


Block 46, Kilometer 61.1, Auffahrt Nr. 24 Essen - Huttrop
www..ruhr2010.de/still-leben

 

10. / 11.07.2010   ab 11:00 Uhr Festival feel-good
Kulturhauptstadt 2010 – und das Festival „feel good“ mischt am 10./11. Juli mittendrin mit. Ein buntes Programm mit viel Information, Abwechslung und vor allem mit besonders viel Kultur – und reichlich Improvisierter Musik.
Schloss Horst , Turfstraße 21, 45899 Gelsenkirchen
www.feelgood-ruhrgebiet.de


04.07.2010 11.00-16.00 Uhr UNerHÖRT Offene Bühne
UNerHÖRT beteiligt sich an der Initiative echtzeitmusik2010 und sucht improvisierende MusikerInnen [nicht nur für das Tischkonzert bei dem Still-Leben Ruhrschnellweg - der 60 Kilometer langen "Tafel der Kulturen"].
Um 16:00 Uhr wird es eine Offene Bühne geben.
. www.werkhaus-krefeld.de
Werkhaus Krefeld e.V..Blücherstr.11-13 47799 Krefeld


03.07.2010   15:00 Uhr   Werkstatt – echtzeitmusik2010 
Gregor Bohnensack und Claudius Reimann laden ein zur Impro-Werkstatt "Flächen, Punkte, Linien" – Dieser Werkstatttag beschäftigt sich mit dem Umgang unterschiedlichen Tonmaterials. Er soll der Frage nachgehen, wann vorzugsweise welches Material eingesetzt bzw. ausgespart wird. Die Pause wird eine zentrale Rolle spielen.

Das Foto zeigt die Teilnehmner der offenen Bühne um 19:00 Uhr. Improvisierende MusikerInnen und interessierte ZuhörerInnen waren herzlich eingeladen. Kontakt: post@sogra.de
. www.pauluskircheundkultur.net
Ev. Pauluskirche Dortmund, Schützenstraße 35 . 44147 Dortmund


30.06.2010 20:00 Uhr 10vorne - Konzert
Peter Eisold & Frank Niehusmann - Gast: Frau W. (Marion Wörle - Foto)

"10vorne" bezeichnete ursprünglich den beliebten Treffpunkt für Drinks & Sounds auf den Modellen der Sternenschiffklasse Enterprise NX 01 (kurz: "Raumschiff Enterprise"), wo sich auf Ebene 10 vorne deren legendäre Freizeitlounge befindet. Vgl.: [ http://memory-alpha.org/de/wiki/Zehn_Vorne ]. 10vorne 2010 in Essen bezeichnet die sagenhaften Konzert-Salons für Elektroakustische Musik, Klangkunst und Improvisierte Musik von und mit Peter Eisold und Frank Niehusmann, die sich als Komponisten und Performer schon seit geraumen Lichtjahren in diesen Klangwelten bewegen. Klang, Kunst, Klangkunst, Kunstklänge und die gute alte Zukunftsmusik. wie immer ein glamouröser Gast auf dem galaktischen Trip von A nach B. Am 30. Juni 2010 ist es: Frau W. - Marion Wörle, Computermusikerin, schreibt Musik für Film- & Hörspielproduktionen, spielt solo, im Duo PIRX und in Ad-Hoc-Ensembles, arbeitet als Grafikerin, ist Kuratorin der Konzertreihe Nachtjournal, Mitglied des ZAM e.V. in Köln (ZAM - Zentrum für aktuelle Musik), betreibt das Musiklabel satelita und hat sich auf ein waghalsiges Trio mit Eisold und Niehusmann (siehe oben) verabredet.
http://www.lichtburg-essen.de/anreise.php - http://www.satelita.de/index.php?frauw

Lichtburg (Filmbar!) Kettwiger Str. 36, Essen-Stadtmitte



19.06.2010 18:00 - 23:00 Uhr - Sograett auf Extraschicht

Das Sograett – Körperklang / Klangkörper mit Wiebke Harder, Tanz (Foto) und Saxofonist Claudius Reimann ist bekannt für seine experimentellen Aktionen im dichten Zusammenspiel mit den Örtlichkeiten. Auf dem „Love Boat“ nähert sich das Duo einer schräg romantischen Extraschicht. Improvisation und Interaktion mit dem Publikum bilden den Ausgangspunkt ihrer Performance auf der Ruhr. Sechs Come-Together-Touren zu jeder vollen Stunde...
Einstieg am Café Plati
, Leinpfad - 45468 Mühlheim a.d. Ruhr


09.05.2010 11.00-16.00 Uhr .UNerHÖRT / Offene Bühne

Der gute Workshop für Improvisierte Musik bei dem Laien und Profis gleichermaßen zum Zuge kommen. Moderation / Kursleitung: Gerd Rieger. Im Anschluss gibt es ab 16:00 Uhr für interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer eine offene Bühne im Werkhaus. www.werkhaus-krefeld.de
Werkhaus Krefeld e. V.. Blücherstr. 11-13 . 47799 Krefeld


17.04. 2010 20:00 Uhr . 10vorne-Konzert
"Der (nicht ganz so) geheimnisvolle Name " 10vorne " bezeichnete ursprünglich den beliebten Treffpunkt für Drinks & Sounds auf den Modellen der Sternenschiffklasse Enterprise NX 01 (kurz: "Raumschiff Enterprise"), wo sich auf Ebene 10 vorne deren legendäre Freizeitlounge befindet. 10vorne 2010 in Essen bezeichnet die sagenhaften Konzert-Salons für Elektroakustische Musik, Klangkunst und Improvisierte Musik von und mit Peter Eisold und Frank Niehusmann, die sich als Komponisten und Performer schon seit geraumen Lichtjahren in diesen Klangwelten bewegen. Die Bezeichnung "Salon" will sagen: es geht bei 10vorne nicht nur einfach um universalgalaktische Musik, 10vorne ist vielmehr der heißeste Platz des Kosmos für Begegnungen zwischen interstellaren Getränkewünschen, zeitgenössischen Künstlern, aufgewecktem Publikum, elektrisierten Außerirdischen und Anderen - eine echt hübsche Raumkrümmung für galaktische Sounds und Gespräche über Improvisationen, Kompositionen, Klang, Kunst, Klangkunst, Kunstklänge und die gute alte Zukunftsmusik. Gast: Claus van Bebber! Fünf oder sieben oder acht spezial-präparierte, mehr oder weniger historische Schallplattenabspielgeräte beherrscht er simultan, improvisiert, komponiert und hat sich auf das waghalsige Trio mit Eisold und Niehusmann verabredet. Eins ist klar: da hängt der Hammer tief im Parallelraum, Zukunftsmusik war gestern
Alta Vita Social Club, Ruhrtalstr. 33a, Essen-Werden

16.04.2010   19:30Uhr . Sogra, Mond und Sterne
Konzertabend im Planetarium Recklinghausen! Vom Chaos zum Kosmos mit archaischen Perkussionsmaterialien (Stein, Stahl, etc.) und herkömmlichen Holzblasinstrumenten. - Die Veranstaltung, beginnt mit der (künstlichen) Abenddämmerung unter der Kuppel des Planetariums. Naturgesetzte verleihen der Unordnung, eine Ordnung; Laut und Leise, vom Spektakel zur Stille. Das Trio (Nils Gerold, Flöte; Cosima Reimann, Steine; Claudius Reimann, Saxophon) entwickelt die gemeinsame Musik aus der freien Improvisation in Bezugnahme zu den Projektionen im Planetarium. Nach entschleunigter Musik, endet die Veranstaltung mit dem Sonnenaufgang im Planetarium.. www.sternwarte-recklinghausen.de . www.sogra.de
Westfälische Volkssternwarte, Stadtgarten 6, Recklinghausen


echtzeitmusik2010-Hasen schütteln - hier klicken

13.03.2010   15:00 Uhr . Werkstatt - echtzeitmusik2010

Katharina Bohlen und Claudius Reimann laden ein zur Impro-Werkstatt
"Ecken und Kanten im Unperfekthaus" - Ein Workshop bei dem im gemeinsamen Spiel und im Gespräch darüber an der Qualität der freien Gruppenimprovisation gefeilt werden soll. Um 19:00 Uhr Offene Bühne!

Unperfekthaus - Essen, Friedrich-Ebert-Str. 18 . 45127 Essen
  www.unperfekthaus.de 

11.03.2010 20:00 Uhr . .Ensemble Partikelgestöber
"Ein Stern hat wohl noch Licht" - Gedenklesung mit improvisierter Musik zu Paul Celan (1920- 1970). . Das Ensemble Partikelgestöber (Münster ) mit Thomas Schnellen (Bässe und Elektronik) und Gregor Bohnensack Stimme, Blechblasinstrumente) beschäftigt sich seit 2001 mit dem Lyriker Paul Celan; Ergebnis dieser Auseinandersetzung ist die CD "Ein Stern hat wohl noch Licht". Der Begriff Partikelgestöber ist ein Zitat aus seinem Gedicht "Engführung"'. Partikelgestöber verbindet ....Lesung mit Improvisierter- und Elektronischer Musik. Dabei ist... das eingesetzte Instrumentenmaterial festgelegt, während die Verklanglichung selbst, auf der Weisheit des Augenblicks beruht. . www.partikelgestoeber.de
Haus Remmen, Bunsenstr. 5 .45470 Mülheim - Ruhr


28.02.2010 11.00-16.00 Uhr UNerHÖRT .Offene Bühne

Die Reihe UNerHÖRT in Krefeld gehört mittlerweile zu den Klassikern unter den Improvisationswerkstätten mit ad-hoc Gruppenspiel und offener Bühne. Der Workshop beschäftigt sich mit der Kommunikation musikalischer Inhalte und . . musikalischen . Tuns . bis. . hin .. zu ..einem. .gemeinsamen ..Auftritt. Wie kommuniziere ich Musik?- Welchen Regeln folge ich, oder gibt es gar keine? - Moderation / Kursleitung: Gerd Rieger. . www.werkhaus-krefeld.de
Werkhaus Krefeld e.V..Blücherstr. 11-13 47799 Krefeld


28.01.2010 21:00 Baender Bender feat. Philip Zoubek
Jim Campbell und elektro-akustische Abenteuer mit seinem selbstkonstruierten Cassette Kit "live on stage". Diesmal im Saal mit dem Pianisten Philip Zoubek am präparierten Konzertflügel. Der Österreicher Zoubek lebt und arbeitet in Köln. Konzerte u.a im Konzerthaus Wien, Philharmonie Luxemburg, Moers Festival, Ullrichsberger Kaleidophon, GetItLouder Festival Shanghai/Beijing
Mit Unterstützung von ProJazz e.V
.
www.domicil-dortmund.de. www.philipzoubek.com/
domicil Dortmund, Hansastr.7-11 . 44147 Dortmund


24.01.2010 17:00 Uhr Orgel- und Saxofonimprovisation
Klaus Treuheit (Orgel und Cembalo) aus Erlangen und Claudius Reimann (Saxofone und Klarinetten) aus Marl greifen mit dem Mittel der Improvisation die akustische sowie atmosphärische Beschaffenheit der Pauluskirche auf um diese in Geräusch-, Klang-, und Musikwelten zu transformieren; so entstehen eigenständige, nur für diesen Ort Gültigkeit habende Raumklangkompositionen. Die musikalischen Arbeiten des Duos sind ebenso von meditativen Momenten wie von energetischen Explorationen gekennzeichnet. .www.pauluskircheundkultur.net . www.sogra.de
Ev. Pauluskirche Dortmund, Schützenstraße 35 44147 Dortmund


echtzeit